Babybett online kaufen- Was muss ich beachten?

Alles rund um den Schlaf Ihres Babys

Ein sicherer Schlafplatz für Ihr Kindes ist gerade im ersten Lebensjahr sehr wichtig. Doch worauf muss man bei einem Babybett achten? Wie sollte das Bett aussehen? Welche Matratze ist die Richtige? Nutze ich lieber einen Schlafsack oder eine Bettdecke? All diesen Fragen sind wir auf den Grund gegangen.

Das richtige Babybett

Babybett, Massivholz

Babybett Komplettset gefunden auf eBay Bild: eBay/Zum Babybett

Im ersten Jahr sollte ihr Baby idealerweise bei Ihnen im Schlafzimmer schlafen. Jedoch nicht im Ehebett. Spezielle Beistellbetten für Säuglinge (auch Babybalkone oder Stubenbett) sind eine ideale Lösung für einen sorgenfreien Schlaf von Eltern und Kind.
Ein Beistellbett ist ein Gitterbett an dem an einer Längsseite das Gitter fehlt. Es wird direkt an das Doppelbett der Eltern gestellt und bietet so einen abgetrennten Schlafplatz sowohl für das Kind als auch die Eltern. Babybalkone sind meist ziemlich klein gehalten. Aus einem guten Grund: Baby´s mögen einen überschaubaren Schlafplatz.
Natürlich kann man sein Kind auch von Anfang an in einem normalen Gitterbett schlafen lassen. Dabei sollte man aber darauf achten, dass zwischen den Gitterstäben keinen Platz für einen Babykopf ist. Der ideale Abstand der Gitter ist mindestens 4,5 cm und maximal 7,5 cm.

Babybett in weiß

Ideal sind Babybetten mit verstellbarem Lattenrost. Sie schonen den Rücken der Eltern beim Herausheben. Jedoch sollte bei einem Säugling mindesten 30 cm zwischen Matratze und Oberkante der Gitterstäbe sein, damit das Kind nicht herausrollen kann. Zusätzlich lässt sich der Lattenrost nach unten verstellen, sobald das Baby beginnt sich hochzuziehen.
Babybetten mit herausnehmbaren Gitterstäben wachsen sozusagen mit dem Kind mit. So wird aus dem Babybett ein Kinderbett.
Selbstverständlich sollte man bei einem Babybett auf eine ungiftige Lackierung und keine scharfen Kanten achten. Spezielle Naturlacke sind hier ideal, denn das Baby erkundet schließlich viel mit dem Mund. So gibt es spezielle Prüfsiegel, die die Ungefährlichkeit der verwendeten Materialien bestätigen.

Sogenannte Stubenwagen sind ideal für den Nachmittagsschlaf in der Nähe der Mama. So gibt es sie als Babywiege oder mit Rollen. Sie verbindet ein klein gehaltener Schlafplatz, der, wie schon erwähnt, für Babys als sehr angenehm empfunden wird. Ein Himmel sorgt für noch mehr Geborgenheit.


Babybett Komplett-Set online kaufen

Die richtige Matratze

Eine Matratze für ein Babybett sollte eine gewisse Qualität besitzen um eine optimale Luftzirkulation zu gewährleisten. Zusätzlich darf sie weder zu platt noch zu dick sein. Der Körper des Babys darf nur ca. 2 cm einsinken. Ist das Babybett zu hart, kann es jedoch zu Verformungen des Hinterkopfs kommen, da das Baby immer auf dem Rücken schlafen sollte. Eine weit verbreitete Matratzengröße für Babybetten ist 70 x 140 cm.

Schlafsack oder Bettdecke?

Dabei muss man ganz klar sagen: Schlafsack! Denn eine Bettdecke (z.B. eine Daunenbettdecke) kann schnell zu Hitzestau führen. Außerdem ist die Erstickungsgefahr bei Decken viel höher, da das Baby die Bettdecke sonst im Schlaf über den Kopf bekommen könnte.
Gute Schlafsäcke bieten dem Baby an jeder Seite ungefähr 10 cm Platz. Sie sollten nicht zu groß oder klein sein. Zusätzlich sollte man den Schlafsack den Jahreszeiten anpassen. Entweder man wählt einen dünnen Schlafsack für den Sommer und einen dicken für den Winter oder man kauft einen Kombinationsschlafsack. Diese bieten einen dünnen Innenschlafsack und einen dickeren Außenschlafsack. So kann man ihn je nach Temperatur anpassen.

Babybett mit Himmel

Was nicht ins Babybett gehört

Spielsachen, Kuscheltiere, Kissen oder sogenannte Nestchen haben allesamt nichts im Babybett zu suchen. Im ersten Lebensjahr ist dies zu gefährlich, da sich das Kind nicht selbst befreien kann, sollte ein Gegenstand die Atmung behindern. Das kann schon passieren wenn das Kind sich dreht und den Mund gegen die vermeintlich gemütliche Polsterung eines Nestchens drückt. Wenn das Baby, z.B. durch eine Erkältung erhöht schlafen soll, so macht man dies, indem man Kopfbereich ein Kissen oder ein Handtuch UNTER die Matratze steckt. Auch die Spieluhr sollte so angebracht werden, dass sie nicht von dem Kind erreicht werden kann. So hängt man sie am besten über das Bett.

Was meinst Du dazu

      Hinterlasse einen Kommentar